Pouva Start


Die Karl Pouva KG in Freital bei Dresden baute in großer Stückzahl von 1951 bis 1972 eine billige Bakelit-Kamera - die Pouva Start. 

Die Pova Start ist eine ein- fache Bakelit Kamera mit einem 2 linsigen Objektiv, welches vor der Aufnahme herausgeschraubt werden muss. In der Zeit von 1952 - 1972 wurden rund 2 Millionen Kameras hergestellt. Die Pouva Start wurde in verschiedenen Ländern als Lizenz-Modell gebaut. 

Die erste Auführung besaß die Kamera einen klappbaren Rahmensucher. Wie die hier gezeigten Version der Pouva Start. Das Modell wurde von 1951 - 1954 gebaut.

 

 


Pouva Start mit Klapp-Sucher

Unverwechselbare Bakelit-Kamera für Rollfilm 6 x 6 cm mit versenkbarem Objektivtubus.

Pouva Start - das ursprüngliche Modell mit Klappsucher 1951 - 1954

 

 

 

 

 

Zum Aufnehmen muß der Sucher ausgeklappt und der Objektivtubus herausgedreht werden..


Pouva Start mit optischen Sucher

Baujahr: 1953 -72

Typ: Sucherkamera

Film:Rollfilm 120/620/B2

Format: Aufnahmeformat 6 x6 cm

Fokus: Fixfokus

Preis: 16,50 Ost- Mark