Perfekta II


Perfekta II und die Export-Variante Modell p 66
Perfekta II und die Export-Variante Modell p 66

Der Nachfolger der Perfekta ist eine Springtubuskamera. und hat Ähnlichkeit mit der Pouva Start. 

Die Perfekta II hat auch ein abnehmbare Rückwand und im Gegensatz zu ihrer Vorgängerin ein Objektiv mit 3 Belichtungszeiten, einer Blitzsynchronisation und Doppelbelichtungssperre.

 

Die Perfekta II wurde nicht nur für den heimischen Markt in der DDR produziert, sondern auch für den Export ins NSW ( Nicht Sozialistisches Ausland ). 

Sie wurde unter der Bezeichnung " Modell p 66" geführt. Diese Ausführung hatte sogar eine Blitzschuh.