Exa Modell 1961


Der bewährten Kleinbildkamera aus Dresden gaben die Konstrukteure Anfang der 60er Jahre ein neues Gesicht.

Ende 1960. Bis Mitte 1962 gefertigte Modell 1961 besaß eine neue Frontplatte mit geklebten schwarzen Exa-Schriftzug, sowie einem veränderten Suchereinsatz. Lichtschacht und Prismeneinsatz waren zuerst mit schwarzen Aluminiumstücken beklebt, die im Mittel-Teil mit hellen Streifen verziert waren. Schon im Jahre 1961 wurden die Aluminiumbezüge am Prismeneinsatz bzw. Lichtschacht durch Lederstücke ersetzt. Das Innenleben der Kamera blieb nahezu unverändert.

EXA ( 1961 )
EXA ( 1961 )
EXA ( 1961 )
EXA ( 1961 )