Agfa Super Isolette


Die Agfa Super Isolette war zu ihrer Zeit ein Spitzenprodukt der Agfa Kameratechnik und war das Premiumprodukt der Agfa Isoletten-Reihe.  
Gebaut von 1954 bis 1957. 
Da aber Verkaufszahlen nicht besonders hoch waren konnte man sie bin in die 60er Jahre im Einzelhandel erwerben. 

Die Agfa Super Isolette ist eine qualitativ sehr hochwertig verarbeitet Kamera und besticht durch das schlichtes und formschönes Design.

Ein Stativ und sowie ein externer Blitz können an die Agfa Super Isolette angeschlossen werden.

Der Blitz kann natürlich auch direkt angeschlossen werden.

Das leistungsfähige Solinar-Objektiv (ein vierlinsiges Tessar), der eingebauter und gekuppelter Entfernungsmesser, das automatisches Filmzählwerk und  weitere Verbesserungen sollen den anspruchsvolleren Fotografen unterstützen und  begeistern.