Agfa Movex 88


Die "Agfa Movex 88" ist eine Schmalfilmkamera für 8 mm.  An der Klappe für das Kassettenfach befindet sich eine Belichtungstabelle.  Der Antrieb erfolgt über einen Federwerkmotor und ermöglicht eine Bildwechselfrequenz von 16 Bildern/Sekunde. Das Objektiv ist ein Agfa Kine-Anastigmat 2,5/11. Der Sucher ist ein Fixfocus. Die für die Kamera zu nutzende Spezialkassette beinhaltet 10 m Film. Der Auslöser befindet sich an der Kamerafront unterhalb des Objektivs. 

Die Agfa Movex 88 leitete 1956 eine lange Serie von Movex Modellen ein, die nach und nach größeren Suche, Belichtungsautomatik und weitere großartige Verbesserungen mit sich brachten.