Agfa Standard 254 Schwarz/ Braun


Agfa Standard-Kameras sind eine Baureihe von Balgenkamera, einige Modelle für Platten und andere für Rollfilm.

Die Agfa Standard wurde von 1926 an  gebaut.

Beide Platten- und Rollfilmkameras wurden zunächst nur in der normalen Version  angeboten.

 

 

 

Zuerst nur mit schwarzem Lederbezug und  dann als Luxus-Version mit braunem Lederbezug ab 1929 angeboten. Der Aufpreis lag wohl damals bei 4 RM.

 

Die Agfa Standrad 254 war eine recht hochwertig ausgestattete Kamera mit Selbstauslöser.

 

Sie wurde in vielen Varianten ab 1926 hergestellt.

 

- Modell 204 ist für 6.5x9 cm Platten, oder 6 x 9 cm Film-Pack;

- Modell 208 ist für 9 x 12 cm Platten;

- Modelle, 254 und 264 (die gleiche Kamera mit einem gekoppelten

  Entfernungsmesser, nur die späteren Baujahre) sind für 6 x 9 cm

  auf 120   Rollfilm (Agfa Größe B2);

- Modelle, 255 und 265 (wieder, die letztere Baureihen mit einem

  Entfernungsmesser, und nur später) sind für 6.5x11 cm

  auf 116 Rollfilm (Agfa D6).

Agfa Standard - normale Version  1927

Hersteller:                  

Objektiv:                     

Belichtungszeiten:    

Blende:                           

Baujahr:                          

Filmtyp:                    

Blendenbereich:      Entfernungseinstellung 

Verschluss:              

Sucher:                    

Agfa Camerawerk München

AGFA Anastigmat 6,3   10,5cm 

1/2 - 1/100   "B" und "T"

6,3 - 32

1926 - 1932 

Rollfilm 6 x 9 

 

 

Anastigmat 

Rahmen- und Brilliantsucher 



Agfa Standard Luxus Version  1930

Hersteller:                  

Objektiv:                     

Belichtungszeiten:    

Blende:                           

Baujahr:                          

Filmtyp:                    

Blendenbereich:      Entfernungseinstellung 

Verschluss:              

Sucher:                    

Agfa Camerawerk München

AGFA Anastigmat 4,5   10,5cm 

1/2 - 1/100   "B" und "T"

4,5 - 32

1926 - 1932 

Rollfilm 6 x 9 

 

 

Anastigmat 

Rahmen- und Brilliantsucher