Agfa Parat I


Die Parat verwendet das Kunststoffgehäuse der Optima Ia, unterscheiden kann man die beiden Kamera vor allen am Objektiv und am Sucher.da der Filmtransport wie gewohnt von links nach rechts ablief ergab sich bei gewohnter Kamerahaltung das Hochformat und eben ein entsprechender Sucher. Folglich musste man die Kamera für Querformat-Bilder hochkant halten. Das kleine Bildformat hatte einen geringeren Transportweg zufolge, so daß man den  Schnellspannhebel nur halb drehen musste und die Kamera war wieder einsatzbereit.

 

Hersteller

 Agfa Camerawerk München

Kameratyp

 Sucherkamera 

Filmtyp

 Kleinbild 18 x 24

Herstellungszeitraum

 1963

Optik

 

Verschluss

 

Belichtung 

 

Blende

 

Blitz  

 

Fokus 

 

Original Verkaufspreis