Agfa Optima 


Besonderheit bei dieser Ausführung ist die "Max & Moritz-Taste" für den Nahbereich. Falls jemand mehr Informationen dazu hat kann er sich gern melden.
Besonderheit bei dieser Ausführung ist die "Max & Moritz-Taste" für den Nahbereich. Falls jemand mehr Informationen dazu hat kann er sich gern melden.

 

Bei der Agfa Optima handelt es sich um eine 1959 eingeführte Kamera  mit erstmalig einer Programmautomatik. Sie wurde 1976 von einer neuen Optima-Sensor-Generation abgelöst und blieb bis zum Ende der Agfa-Kameraproduktion im Programm. Agfa bezeichnete  auch weitere Kameras mit dem Namenszusatz Optima, diese besaßen diese Programmautomatik. 
Der damalige Preis war ca. DM 250.-