Agfa Optima 535 Sensor


Als letzte Generation setzten 1976 die Agfa Optima 535 und Optima 1035 die 1959 begonnene Optima-Linie fort. Ihre Form stammte erneut von „Schlagheck Schultes Design“.

Diese Modelle unterschieden sich vor allem mit ihrem modernen Aussehen., wirkten doch die Vorgänger-Baureihen mittlerweile antiquiert, da die Kunststofftechnik inzwischen komplexere Gehäuseformen erlaubten. 

 

 

Außerdem konnte man die Kameras erheblich kleiner gestallten, da nun sämtliche Modelle den Paratronic-Verschluss mit seiner platzsparenden elektronischen Steuerung ausgerüstet werden konnten, den zuvor nur bei der Agfa Selectronic gab. Auffällig war der ungewöhnliche große Sucher, welcher die Benutzung besonders leicht machte.