Agfa ISO-Rapid IF


Die ISO-RAPID Kameras gab es in vielen verschiedenen Ausführungen, Unterscheidungsmerkmale in der Gehäuseoptik und in der Ausstattung.


Eine Kamera der Agfa  ISO-RAPID Reihe , diese mit integriertem Glühlampen Blitzgerät und herausziehbaren Reflektor. Man  verwendet die  AG-1 Blitzlampen die durch eine im Boden der Kamera montierten Batterie gezündet wird. Im Gegensatz zu den anderen ISO-Rapid Kameras kann man  die Blende selbst einstellen. Dem Benutzer stehen drei Einstellungen zur Verfügung, f8, f11 und f16.

Diese Kamera gehört zur ersten Generation, gut zu erkennen am Auslöser neben dem Verschluss.


Das Rapid-Film System war Agfa’s Antwort auf die 126er Kassettenform von Kodak und war vergleichbar mit den SL-Film der ORWO- Werke in der DDR.

Beim Rapid System wurde der Film nach der Aufnahme von der vollen Patrone in eine leere Patrone gespult. Ein Zurückspulen des Filmes war nicht mehr nötig.

Die Filmempfindlichkeit wurde automatisch eingestellt.

Iso-Rapid mit Blitzschale
Iso-Rapid mit Blitzschale

 

Hersteller

Agfa Camerawerk München

Kameratyp

Sucherkamera

Filmtyp

Filmpatrone

Herstellungszeitraum

1964

Optik

Agfa Isinar 1:8,0 /40mm 

Verschluss

Parator-100 1/40+1/100

Sucher

 

Blende

 f8-16

Belichtung

 

Fokus

Fixfokus

Blitz

AG-1 Blitzlampen

 

Preis 1965: 49 DM